Schallschutz vom Komplettdienstleister!


Wir haben etwas gegen Lärm. Jahrelange Erfahrung, viel Know-how und beste Produkte und Materialien. Wir kennen uns aus mit Lärmquellen jeglicher Art – und wissen, wie man Gebäude erfolgreich und nachhaltig von Schall abschirmt. Besonders mit Fluglärm haben wir reichlich Erfahrung. Hier arbeiten viele Gewerke gleichzeitig daran, Ihr Zuhause gegen störenden Schall und Lärm zu isolieren. Wir sorgen dafür, dass sämtliche Arbeiten optimal auf einander abgestimmt ablaufen. Wir koordinieren die verschiedenen Handwerkerarbeiten und nehmen Ihnen einfach alles ab! Denn als Komplettdienstleister ist es unser Anspruch, dass Sie sich um nichts kümmern müssen.

Übrigens: Lärm ist keine Bagatelle. Die Auswirkungen auf Körper und Psyche sind massiv, sie reichen von Nervosität bis zu Depressionen und Herzinfarkt. Eine Investition in Schallschutz ist also zugleich eine Investition in Ihre Gesundheit.

Wie viel Lärm in Ihr Haus oder in Ihre Wohnung eindringt, hängt zu einem großen Teil von den Fenstern ab. Wir sind Experten auf diesem Gebiet und wissen, was getan werden muss, damit Fenster ein Maximum an Schall- und Lärmschutz bieten.

Wir informieren Sie ganz konkret rund um das Thema Schallschutz gegen Fluglärm des Flughafens BER/Schönefeld. Sie haben eine Reihe von Möglichkeiten, sich finanzielle Unterstützung für passiven Schallschutz sichern zu können. Wir wissen, was Sie tun können und begleiten Sie gerne als Berater: von der ASER (Anspruchsermittlung) bis zur Durchführung und Abnahme der Baumaßnahme.

In 3 Schritten zum Schallschutz

Wir zeigen Ihnen, wie Sie in 3 Schritten zu einem optimal schallgeschützten Zuhause kommen. Füllen Sie bitte zunächst folgenden Antrag aus und schicken Sie ihn an die Stabsstelle Schallschutz in Berlin: http://www.berlin-airport.de/de/_dokumente/nachbarn/2013-09-12-schallschutz-antrag.pdf

Anschließend gelangen Sie in 3 Schritten zum optimal schallgeschützten Zuhause.

1. Anspruch
ermitteln

Ihr individueller Anspruch auf Schallschutz (Anspruchsermittlung: ASER) wird ermittelt. Aus der ASER geht der exakte Umfang der finanziellen Entschädigung hervor.

2. Baumaßnahme durchführen

Die Schallschutzbaumaßnahmen können nun beginnen. Als Komplettdienstleister koordinieren wir alle Arbeiten. Am Ende erfolgt die Abnahme durch Sie persönlich.

3. Abwicklung der Finanzierung

Die korrekte Mittelverwendung wird vom zuständigen Ingenieurbüro bestätigt. Der Flughafen überweist den Rechnungsbetrag schließlich an uns. Wichtig: Die Finanzierung erfolgt, ohne dass Sie in Vorleistung gehen müssen!

Möchten Sie mehr erfahren? 

Dann machen Sie einen Termin mit uns aus – unverbindlich und informativ für Sie!

Termin vereinbaren